Über mich

Annette Deist

Annette Deist am SteuerradSegeln ist für mich Freiheit – und Natur pur: Sonne, Himmel, Wind, Wasser und Wellen – nachts die Sterne und navigieren im Mondlicht, das sich auf dem Wasser bricht.

Es ist genial: mit Segeln kommt man auch ohne Sprit voran, lässt einfach den Wind die Arbeit machen.

Und immer wieder aufbrechen zu neuen Ufern, Unbekanntes entdecken an Land – den eigenen Horizont erweitern. Sich orientieren, verorten, aber nicht stehenbleiben, sondern sich weiter bewegen – wenn auch langsamer als ein durchschnittlicher Fahrradfahrer.

Über 70 Prozent der Erdoberfläche ist von Wasser bedeckt, das heißt: auf diesem Element sollte man sich schon bewegen können. Allein gehts auch – aber gerade zusammen mit anderen macht mir Segeln Spaß: Teamwork, zupacken, sich arrangieren – und ab und zu sich mal aufs Vorschiff oder gleich in den Bugkorb setzen und in die Weite blicken.

Im „normalen“ Leben bin ich

Old Wood55 Jahre alt, Vielreisende und Redakteurin bei rbb/Inforadio in Berlin. Für den aktuellen Trip habe ich ein halbes Jahr Auszeit organisiert, die Wohnung vermietet – und im Internet die Törns zusammengesucht, die halbwegs zu mir passen. Die Verantwortung haben also andere – denn soweit geht meine Segelkompetenz dann doch nicht, als dass ich ein Schiff sicher über den Atlantik bringen kann.

Gechartert habe ich schon auf der Müritz und in Mallorca und mit eigenem 16er Jollenkreuzer war ich auf dem Stettiner Haff und der Müritz – das war für die Skipperin bis jetzt Herausforderung genug!

Törns auf der Ostsee, vom spanischen Festland auf die Kanaren und von Brasilien in die Karibik haben aber Appetit auf mehr gemacht… und jetzt freue ich mich aufs Mitsegeln, wenn richtiges Blauwassersegeln angesagt ist.

 

This Blog is powered by:

Logo Peggi Liebisch Agentur für Sprache und Inhalt

Advertisements